Zahnarzt Implantologe Luzern

Dr. med. dent. Martin Stahl

Implantologisches und Zahnmedizinisches Zentrum im Herzen von Luzern

zahnarzt-stahl-luzern-logo-1

Dr. med. dent. Martin Stahl

Implantologisches und Zahnmedizinisches Zentrum im Herzen von Luzern

Prophylaxe

Zahnprophylaxe - Dentalhygiene - Vorbeugung

Die Zahnprophylaxe – Dentalhygiene – Vorbeugung

Die Zahnprophylaxe ist eine Routinebehandlung, die je nach Notwendigkeit bis zu 4 x im Jahr nötig sein kann. Sie sollte aber mindestens 2 x im Jahr durchgeführt werden, um einem evtl. weiterführenden Krankheitsbefund vorzubeugen. Dieser weiterführende Befund das Krankheitsbild wäre die Parodontitis (siehe hierzu auch  Parodontitis Behandlung).
Die Zahnprophylaxe kann anhand eines Vier-Säulen-Systems erläutert werden.

1. Eine gesunde Lebensweise trägt sehr viel zu gesunden Zähnen und gesundem Zahnfleisch bei.

Beherzigt man dieses einfache Prinzip und putzt nach jedem Essen seine Zähne, tut man diesen schon viel Gutes. Denn die anhaftenden Beläge schaden nicht nur dem Zahn, sondern auch dem Zahnfleisch, hier kommt es dann zu schmerzhaften Entzündungen.

2. Die richtige Zahnpflege

Durch eine systematische Mundhygiene können Zahnerkrankungen weitestgehend vermieden werden. Zunächst ist es ratsam, sich nach jeder Mahlzeit die Zähne zu putzen, mindestens jedoch zweimal täglich. Ist dies nicht immer möglich, z. B.  wenn Sie auswärts sind, sollte zumindest der Mund gründlich ausgespült werden. Es gilt hier, dass die Zähne im Oberkiefer und Unterkiefer je 2 Minuten lang, also insgesamt 4 Minuten, geputzt werden sollten. Die richtige Zahnputztechnik erklärt Ihnen gern unsere Dentalassistentin (DA). Der Wechsel der Zahnbürste sollte hier monatlich erfolgen, da der Bürstenkopf (die Borsten) seine Wirkung verliert. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die Bürstenstärke entweder Mittel oder Soft sein sollte. Bitte verwenden Sie keine harten Bürstenköpfe, da diese den gesunden Zahnschmelz zu sehr abradieren. Wir beraten Sie gerne zur geeigneten Bürstenwahl und Putztechnik  für Sie und Ihre Kinder. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Verwenden der richtigen Zahncreme und das richtige Anwenden von Zahnseide und Interdentalbürsten, dies rundet die tägliche Zahnpflege für Sie dann perfekt ab. (Die richtige Handhabung ist hier am Anfang vielleicht etwas schwer, aber auch das zeigt Ihnen unsere DA sehr gerne. Nur die Zahnseide und die Interdentalbürste ermöglichen es, die Zahnzwischenräume so gründlich zu säubern, dass dort keine Karies “ein Loch” entsteht.

3. Die Fluoridierung

Durch das Fluorid in der Zahncreme wird Ihr Zahnschmelz gestärkt, dieses Fluorid schützt Ihren Zahn  vor  Karies. Deswegen werden bei uns nach jeder Zahnreinigung, alle Zähne von Ihnen von der DA  fluoridiert.

(1000 ppm / Tag für den  Erwachsenen)

4. Der Regelmässige Zahnarztbesuch

Eine Kontrolle sollte mindestens zweimal jährlich erfolgen, hierbei wird dann die notwendige Zahnreinigung ebenfalls durchgeführt. Auch durch eine gründliche Zahnpflege können Beläge entstehen und aus diesen dann  Zahnstein, welcher dem Zahn anhaftet, hier entsteht dann dadurch das “Loch”, die Karies im Zahn. Lassen Sie es deswegen also nicht so weit kommen und kommen Sie zu Ihrer professionellen Zahnreinigung zu uns, dies als Vorbeugung vor dem “Bohren im Zahn”.

Wir empfehlen Ihnen unsere Zahnprophylaxe wenn :

  • Es wieder Zeit wird für eine Kontrolle mit einer Zahnreinigung, dies 2 x im Jahr zur Vorbeugung.
  • Sie unter Halitosis leiden, (Mundgeruch) hier ist professionelle Hilfe nötig. (siehe hierzu unseren spez. Halitosis Anamnesebogen auf dieser Seite unter : Aktuelles
  • Sie an starkem Befall von Belägen und Zahnstein leiden, dann ist die Prophylaxe 3 bis 4 x im Jahr notwendig.
  • Sie einfach ein sauberes Mundgefühl haben möchten.
  • Sie vorbeugen möchten gegen eine Zahnfleischerkrankung.
  • Ihr Zahnfleisch entzündet ist und es bei heiss / kalt grundsätzlich schmerzt, wenn Sie sich Ihre Zähne putzen.
  • Sie Zahnfleischbluten haben und es jedes Mal blutet, wenn Sie sich Ihre Zähne putzen.
  • Sie unschöne Verfärbungen an Ihren Zähnen festgestellt haben und diese nicht mehr weg bringen.
  • Ihnen Ihr strahlendes Lächeln abhandengekommen ist und Sie es gerne wieder haben möchten.

WUNSCHTERMIN VEREINBAREN

Bei uns haben Sie hier die Möglichkeit, den für Sie am besten passenden Wunschtermin  einzugeben. Wir bemühen uns sehr, Ihren Wunschtermin zu ermöglichen und diesen dann  zu bestätigen.

BEHANDLUNGSANMELDUNG

Um Ihre Zeit zu sparen und die Wartezeit für Sie zu minimieren, füllen Sie bitte Ihren Anamnesebogen im Voraus aus und bringen Sie diesen unterschrieben zu Ihrem ersten Behandlungstermin mit.

Vielen Dank dafür an Sie.

Ärztekasse – FORMULAR

Um Ihre Zeit zu sparen und die Wartezeit für Sie zu minimieren, füllen Sie bitte Ihr ÄK – Formular im Voraus aus und bringen Sie dieses bitte unterschrieben zu Ihrem ersten Behandlungstermin mit.

Vielen Dank dafür an Sie.